Tag 12

Am letzten vollen Fahrradtag haben wir noch einmal Berg und Tal durchfahren! Zwar sind das hier nur sehr kurze Hügel, aber wenn ständig einer kommt wird esmitdenKilometernauchanstrengend! 
Wobei wir heute festgestellt haben, dass all unsere „Wehwehchen“ von Tag zu Tag besser wurden! Der Hintern hat sich nun an den Sattel gewöhnt und auch sonst fühlen wir uns sehr fit!
Morgen haben wir es tatsächlich geschafft, da kommen wir in Hamburg an! Dann sind wir 1.000 Kilometer in weniger als zwei Wochen mit dem Fahrrad gefahren! Oh man ist das cool! 

Wir haben dann mehr km geschafft, als wir ursprünglich geplant haben und somit auch einen höheren Spendenbetrag zusammenbekommen! Humedica aber vorfallen das Projekt des Wiederaufbaus einer Klinik in Äthiopien wird das sehr freuen! Wenn auch ihr ein paar Euro für unsere Aktion mit dem Stichwort „alleunterwegs4humedica“ habt, würden wir uns riesig freuen! 


Als wir nach unserer Berg-und Talfahrt wieder an den Damm zurückgekehrt sind, hat uns ein Aussichtsturm schon von Weitem gegrüßt! Wir sind hoch und haben nach allen Himmelsrichtungen ein Fotogemacht, um zu zeigen, wie weit und flach das Land hier sein kann!


Sehr romantisch ist dieses Herz, dass für die Schlösser der Verliebten aufgestellt wurde! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0